Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Historie

+++++++ Diese Seite ist noch unter Konstruktion wird aber bearbeitet +++++++

Wie jede gute Zeitung sind auch wir schon lange im Geschäft um unsere Gründungsperiode ranken sich zahllose Mythen und Theorien, deren wir hier nochmehr Zundern liefern wollen. Die Total BS News ist der Nachläufer der Die Guillotine. Dieses Satireblatt ist in der für Deutschland sehr langweiligen Zeit von 1919-1921 erschienen.

Die Guillotine – Frontblatt der Erstausgabe 1919 noch unter andere Leitung als die heutige Zeitung.

Während der 3 jährigen Publicationszeit schaffte es Die Guillotine sogar in Hannover verboten zu werden, eine Auszeichnung an dessen Erlangen unser momentanes Redaktionsteam beständig drum bemüht ist.

Die Guillotine – Frontblatt der letzte Ausgabe bevor der Reincarnation im Jahre 2018 (Sie sollten halbrecht behalten)

Die Guillotine zerfiel danach und wurde 2018 durch einen Studenten unter dem nun neuen Namen Total BS News wieder zum Leben erweckt um erneut Köpfe rollen zulassen. Der Legende nach ist ihm ein Geist auf der Toilette des 2. Stockes der Uni Bibs erschienen.

Es begab sich also das dieser Student zu dieser Zeit nicht so viel vor hatte und beschloß daher Menschen Freude zuschenken und da er schlecht im Bett war begann er Texte zu schreiben.

Einer unsere schlechteren Autoren wärend der Arbeiten an der ersten Ausgabe seid der Wende.

Kurz darauf ging ein Antrag beim Sandkasten ein und diese netten Menschen akzeptierten uns. Dies ist auch der Grund warum auf dem modernen Schundblatt der Preis for free markiert ist. Im Laufe der Zeit sammelten sich mehr und mehr JüngerInnen um den Studenten. Dies leitete die bis heute anhaltenen Fliesentischepoche der Zeitung an, dort entstand auch die erste Ausgabe, welche im Oktober 2018 im Jahre des Herrn die Mensatische der TU Braunschweig beschmutzte.