Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Master-Maschinenbaustudent erleidet PTSD-Anfall nachdem er Carnot-Prozess beschreiben soll.

Braunschweig – Es war eine einfach Frage, die ein Kollege an ihn richtete: „was war nochmal der Carnot-Prozess?“ Worauf hin Steffen H. zusammenbrach, die Augen verdrehte und seinen Körper unnatürlich verrenkte. Dieser leidensschwere Zusammenbruch konnte erst nach 15 Minuten mit einer Tasse heißer Schokolade, einem Steppdeckchen, was zufällig zur Hand war, und einem Ausdruck von Steffen H.’s Bachlor Zeugnis, welches bewies, dass er in Fakt Thermodynamik bereits bestanden hatte, beendet werden.

Beunruhigend jedoch war, dass nachdem sich dies im Institut herumgesprochen hatte, viele andere post Bachelor-MaschinenbaustudentInnen begannen ähnliche Symptome, nach der Aussprache des Begriffs „Carnot-Prozess“, aufzuweisen. Daher plädieren wir von der TotalBSNews: Carnot-Prozess sowie sicherheitshalber den Sterling-Prozess auf den uniinternen Index zu setzen.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.