Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Stuttgarter Politiker werfen KrawallistInnen vor Stadt zu zerstören ohne vorher Immobilienfirma gegründet zu haben.

Braunschweig – Die Politk hat nun Konsequenzen aus den Krawallen am Wochenende gezogen und rügt die TeilnehmerInnen dafür die Stadt systematisch zerstören zu wollen ohne vorher Immobilienfirma zu gründen. „Es kann nicht sein, dass irgendwelche Individuen einfach so ein Stadtviertel ruinieren ohne sich an die geltenden Vorschriften dafür zu halten. Die wurden nicht einmal von einem Saudiarabischen Staatsfond gestützt oder hielten große Mengen an DB-Aktien. Sowas hat in der BRD nichts zusuchen!“ proklamierte CDU Stuttgart per Twitter.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.