Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Onkel Bens tauscht rassistisch konnotiertes Logo mit Asiaten mit dem Namen Ching Chong.

Braunschweig – BLM trägt weiter Früchte nun hat auch die Firma Onkel Bens Inc. ihr Logo geändert. Das alte Logo, was einen alten Schwarzen Mann darstellt, der seinem weißen Herren köstlichen Reis anbietet, war ziemlich rassistisch. Nun aber jedoch hat die Geschäftsführung eingelenkt und sich gegen Rassismus gewendet. Der CEO Herbert Rice sagte zu uns im Gespräch: „Ich wusste eh nie was ein N*** mit Reis zu tun hat, aber Asiaten essen das halt schon. Daher fiel die Wahl auf unser neues Maskottchen Ching Chong der hartarbeitende Chinaman. Autofahren kann er nicht, aber Reis kann er.“ (Die TotalBSNews teilt die Meinungen von reichen weißen CEOs nicht! Wir sind die Stimme von armen weißen Studierenden, die früher mal ab und zu das N-Wort verwendet haben, aber sich seit mehreren Jahren schon aktiv dagegen entschieden haben, siehe Über Uns)

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.