Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Polizei reagiert nun doch auf Rassismus Vorwürfe und verspricht ab 2021 Kraniometrie Ausbildung aus Lehrplan zustreichen.

Braunschweig – Trotz Seehofers logischer Verteidigung hat die Bundespolizei nun doch Konsequenzen gezogen und hat angekündigt, dass Fach der Kraniometrie (Schädelvermessung) aus dem Lehrplan der kommenden Generation von Polizeilehrlingen zustreichen. „Generell soll der Bereich der Phrenologie von der die Kraniometrie ein Teilbereich, eine erheblich kleinere Rolle in der Polizeiausbildung spielen.“ so Agnus Gall Sprecher der Polizeiakademien der TotalBSNews gegenüber.

Unseren Recherchen nach soll dann kommendes Jahr die Phrenologie Ausbildung nur noch 2 Semester statt 4 lang gehen und der Kraniometrie teil gänzlich gestrichen werden. Es könnte jedoch sein, dass nicht nur die momentanen Rassismus Vorwürfe der Grund für die Überarbeitung des Lehrplans sind, sondern auch die von Jahr zu Jahr schwieriger werdende Aufgabe Lehrkräfte in diesem Feld anzuwerben.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.